E-Commerce – Outfittery baut Shopping Service um Vorschau Modus und App Feature aus.

Lesezeit: 3 Minuten

E-Commerce – mehr als nur Outfits: Ab sofort können Kunden auch Artikel aus einzelnen Kategorien bestellen.

Neuer Vorschau-Modus für alle, die keine Überraschungen mögen
Neues App-Feature „Volltreffer“: Per Swipe zum perfekten Look

E-Commerce – Europas Marktführer im Personal Shopping für Männer OUTFITTERY hat seinen Service ausgebaut: Ab sofort haben Kunden die Wahl, ob sie ein komplettes Outfit bestellen möchten oder sich nur Teile aus bestimmten Kategorien empfehlen lassen wollen (z.B. eine Auswahl an Jeans oder Hemden).

Bis dato verschickte OUTFITTERY ausschließlich komplette Outfits (ein stimmiges Gesamtbild aus Hose, Hemd/Pullover, Gürtel und Schuhen). „Wir wollen unseren Kunden dabei unterstützen, seine Garderobe aufzubauen und weiterzuentwickeln, egal ob er gerade einen kompletten Look für eine Hochzeit oder einfach nur neue Hemden oder Jeans für die Freizeit sucht“, kommentiert Julia Bösch, Gründerin und Geschäftsführerin von OUTFITTERY, die Service-Erweiterung.


„Wir haben uns intensiv mit den Bedürfnissen unserer Kunden auseinandergesetzt und dabei wurde klar, dass ein Großteil nicht jedes Mal ein komplettes Outfit haben möchte, da ihr Bedarf oft nur in bestimmten Kategorien besteht. Die Erweiterung unseres Geschäftsmodells auf einzelne Kategorien war somit der nächste logische Schritt, um den Kunden mehr Flexibilität zu bieten und damit unseren Claim „Dein Stil. Dein Weg.“ noch mehr zu leben.“

E-Commerce – der Service steht allen Kunden ab sofort zur Verfügung. Neuer Vorschau-Modus für alle, die keine Überraschungen mögen Die Service-Erweiterung wird von zwei weiteren neuen Features begleitet: Kunden haben ab sofort im Bestellprozess auch die Möglichkeit, eine Vorschau der zusammengestellten Auswahl per EMail schon vor dem Versand der Box zu erhalten.

Der Kunde kann somit die Auswahl anpassen und Feedback zu den einzelnen Artikeln geben, bevor sie an ihn verschickt werden. „Viele Kunden haben sich mehr Kontrolle über das, was sie vom Stylisten erhalten, gewünscht – nicht jeder möchte eine Überraschung, insbesondere diejenigen, die schon eine genauere Vorstellung von dem haben, was sie suchen“, ergänzt Bösch. „Mit der Einführung der Vorschau gehen wir einen weiteren Schritt, um den Kunden mehr Optionen anzubieten und das Einkaufserlebnis bei uns zu verbessern.“ Per „Swipe“ zum perfekten Look Darüber hinaus gibt es für Kunden ein neues, spielerisches Feature in der Android App: den „Volltreffer“.

E-Commerce – hier bekommen Kunden eine Anzahl einzelner Artikel nacheinander angezeigt, die sie mittels „Swipe“ Funktion nach rechts oder links entweder mit „gefällt“ oder „gefällt nicht“ kennzeichnen können. Die daraus entstehenden Informationen gehen zum einen direkt an den Stylisten, zum anderen fließen sie in das Optimieren der Algorithmen, die OUTFITTERY nutzt, um die Stylisten bei der Arbeit zu unterstützen.

Kunden finden das neue Feature direkt in ihrem Kundenkonto in der App. Der „Volltreffer“ ist das erste von einigen MiniFeatures, die derzeit insbesondere für die mobilen Kanäle entwickelt werden, um das Shoppingerlebnis für den Kunden noch spielerischer und angenehmer zu gestalten. OUTFITTERY hatte sich im vergangenen Jahr voll darauf konzentriert, seine Marke neu auszurichten und den Service weiterzuentwickeln.

Nachdem im September 2018 bereits das neue visuelle Erscheinungsbild gelauncht wurde – eine Weiterentwicklung des Logos, neue Bildsprache, neue Farben, aber auch ein geschärftes Mission Statement und der neue Claim („Dein Stil. Dein Weg.“) – folgen nun konsequent die neuen Service-Features. Mit der Aufwertung und Weiterentwicklung von Marke und Service soll die Marktposition von OUTFITTERY weiter gestärkt werden, um das junge Unternehmen beim Wachstum zu unterstützen.

Über OUTFITTERY: OUTFITTERY ist Europas größter Personal Shopping Service für Männer. Kunden beantworten auf www.outfittery.de zunächst einige Fragen zu Kleidungsstil, Größen und Preispräferenzen. Ein persönlicher Stylist stellt daraufhin eine Auswahl an Kleidung zusammen, die dem Kunden bequem zur Anprobe nach Hause geschickt werden. Um die ideale Garderobe auszuwählen, werden die Stylisten von Algorithmen unterstützt. Was dem Kunden gefällt, behält er, den Rest schickt er kostenfrei zurück. Das Ziel von OUTFITTERY: Einkaufen für Männer so entspannt wie möglich zu machen und durch eine Kombination aus persönlichem Service und intelligenter Technologie für jeden die perfekte Auswahl zu bieten. Das Berliner Unternehmen wurde 2012 von Julia Bösch und Anna Alex gegründet. Seither haben über 600.000 Männer den Service europaweit genutzt. Im Angebot sind rund 100 hochwertige Modemarken. Das junge Unternehmen ist in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Schweden und Dänemark aktiv.

Quelle: Outfittery

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.