Datenschutz

Aufwand für Datenschutz ist durch die DS-GVO für Unternehmen dauerhaft gestiegen.

9 von 10 Unternehmen mussten bereits innovative Projekte wegen Datenschutz-Anforderungen stoppen. Ein aufwändiger Prüfprozess vor der Einführung jedes digitalen Tools, regelmäßig neue Entscheidungen der Aufsichtsbehörden und Gerichtsurteile in ganz Europa, die Auswirkungen auf das eigenen Unternehmen haben können – die Anforderungen an den Datenschutz setzen Unternehmen in Deutschland unter Dauerdruck. Zwei Drittel (66 Prozent) sind der Auffassung, dass der strenge Datenschutz sowie die uneinheitliche Auslegung des Datenschutzes in Deutschland die Digitalisierung erschwert. Dem Datenschutz kommt in der digitalen Wirtschaft und Gesellschaft eine besondere Bedeutung zu.

Datenschutz by now.digital. Aufbau- und Umsetzung datenschutzrechtlicher Anforderungen.

now.digital by Patrick Upmann bietet Datenschutz und IT-Compliance Beratung für digitalisierte Kundenbeziehungen, Produkte & Services. Best Practice Datenschutz und Data-Compliance für digitale Transformation- und Geschäftsmodelle, Customer Solutions und Experience.

  • Einsatz als Datenschutzbeauftragter
  • Datenschutz Audit
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (VVT)
  • Datenschutz Mitarbeiterschulung
  • Auftragsverarbeitung (AV)
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Datenschutz Beratung

Vorteile für den Einsatz externer Datenschutz Beratung

Aufwand für Datenschutz ist durch die DS-GVO dauerhaft gestiegen

Die Unternehmen, die die DS-GVO bislang noch nicht vollständig umgesetzt haben, nennen als Hauptgründe dafür, dass Corona andere Prioritäten erzwungen habe , oder dass sich die DS-GVO gar nicht vollständig umsetzen lasse. VielenUnternehmen fehlt es zudem an den notwendigen personellen Ressourcen. Rund jedes zweite Unternehmen beklagt fortlaufende Anpassungen wegen neuer Urteile und Empfehlungen der Aufsicht und notwendige neue Prüfungen von Datentransfers in Länder außerhalb der EU .Kleinere Unternehmen brauchen bei der Umsetzung der DS-GVO mehr und bessere Unterstützung. Es fehlt in kleinen Unternehmen häufig an Datenschutz-Expertise, notwendig sind daher konkrete und umsetzbare Handreichungen, etwa durch die Aufsichtsbehörden.

Datenschutz bremst Innovationen aus

Aber die DS-GVO sorgt nicht nur für Aufwand, sie bremst auch Innovationsprojekte in der deutschen Wirtschaft. So geben Unternehmen an, dass Innovationsprojekte aufgrund konkreter Vorgaben der DS-GVO gescheitert sind. Unternehmen sind Projekte wegen Unklarheiten im Umgang mit der DS-GVO gestoppt worden. Am häufigsten betroffen war der Aufbau von Datenpools , dahinter folgen Prozessoptimierungen im Bereich der Kundenbetreuung, Projekte zur Verbesserung der Datennutzung und der Einsatz neuer Technologien wie Künstliche Intelligenz oder Big Data. Digitale Technologien sind quer durch alle Branchen die wichtigsten Innovationstreiber.

Rechtsunsicherheit ist immer größeres Problem bei der DS-GVO-Umsetzung

In den vergangenen Jahren haben die Probleme bei der DS-GVO-Umsetzung deutlich zugenommen. Unternehmen sagen, dass Rechtsunsicherheit die größte Herausforderung sei. Zu viele Änderungen bzw. Anpassungen bei den Vorgaben beklagen die Unternehmen. Die uneinheitliche Auslegung innerhalb der EU behindert, fehlende finanzielle Ressourcen. Eine schwierige technische Umsetzung behindert, einen Mangel an qualifizierten Beschäftigten und fehlende Unterstützung im Unternehmen sind zusätzliche Herausforderungen