Dynamische Kundenerfahrung im E-Commerce

E-Commerce - Patrick Upmann
Lesezeit: 4 Minuten

Salesforce erweitert Commerce Cloud mit neuen Plattform-Tools zur Einbettung von intelligenten, personalisierten und vernetzten Einkaufserlebnissen an jedem Ort

Commerce Cloud – neue Programmierschnittstellen und Entwicklerservices erweitern die Spielräume von Marken über Online-Shops hinaus – über Apps, soziale Netzwerke, persönliche Assistenten und mehr 

Mit KI-gestützten Empfehlungen, visueller Suche, vernetzten Kundenerfahrungen und Bestandsmanagement gestalten Marken flexibel und agil neue Einkaufsmöglichkeiten unabhängig vom Kanal – auf einer einheitlichen vernetzen E-Commerce-Plattform

Salesforce, weltweit führender Anbieter von CRM-Lösungen, präsentierte im Rahmen der Einzelhandelsmesse NRF 2019: Retail’s Big Show, die derzeit in New York stattfindet, Neuerungen für die Commerce Cloud. Unternehmen können damit Künstliche Intelligenz, die visuelle Suche, Verfügbarkeitsinformationen und weitere Features integrieren, um neuartige Einkaufsmöglichkeiten zu schaffen und ihren Kunden innovative Einkaufserlebnisse an jedem Kontaktpunkt zu bieten – ob an Sprachschnittstellen, in mobilen und sozialen Apps, im Ladenlokal oder in smarten Produkten.

Kundenverhalten verändert den Handel
Commerce Cloud – Verbraucher wollen heute jederzeit und überall auf Produkte und Dienstleistungen zugreifen. Viele nutzen Fitness-Tracker und digitale persönliche Assistenten, mit Marken sind sie über soziale Netzwerke, Marketing-E-Mails, Chatbots und den Kundendienst laufend in Kontakt. Sie erwarten, dass sie die Produkte und Services, die sie benötigen, zur richtigen Zeit empfohlen bekommen und sofort beziehen können. Marken benötigen daher agile und flexible Methoden, um vorherzusagen, wo ihre Kunden als nächstes Produkte suchen oder einkaufen.

„Dynamische Kundenerfahrung im E-Commerce“ weiterlesen

E-Commerce – novomind integriert WhatsApp Business API bei OTTO

E-Commerce - Patrick Upmann
Lesezeit: 1 Minute

E-Commerce- OTTO macht weiter Tempo in Sachen E-Commerce: Jetzt haben die Hamburger als einer der ersten Onlinehändler den Messengerdienst WhatsApp als neuen Kanal in ihren Kundenservice integriert. Die technische Umsetzung lief über novomind. Als einer der wenigen offiziellen WhatsApp Business Solution Provider weltweit kann novomind die Integration schnellstmöglich und effizient durchführen: Zustimmung bei WhatsApp einholen, Projektplanung aufsetzen und abstimmen, individuelle Kundenwünsche zur Integration umsetzen.

E-Commerce- Die Steuerung des elektronischen Kundenservice bei OTTO läuft seit einigen Jahren auf der Basis von novomind iAGENT. Auch die WhatsApp Business API konnte deshalb reibungslos integriert werden, als verifizierte Enterprise-Lösung und komplett DSGVO-konform. Ab sofort steht der beliebte Messenger allen OTTO-Kunden online per Button auf der Service-Seite zur Verfügung – dahinter liegt eine Servicenummer, die aber vom Kunden gar nicht erst gespeichert werden muss. Button drücken genügt, der WhatsApp-Chat baut sich sofort auf und der Dialog beginnt. Auch Sprachnachrichten und Videos können hier empfangen werden.

E-Commerce- Weltweit nutzen heute mehr als 1,5 Milliarden Menschen in 180 Ländern WhatsApp privat, Tendenz steigend. Seit August ist auch die Business-Variante für Großunternehmen offiziell verfügbar. novomind bietet diese WhatsApp Business API seitdem zur Integration in den Kundenservice an. Zum Start im August war bereits Sixt, einer der international führenden Autovermieter, dabei und setzt den Kanal erfolgreich im Kundenservice ein. Seitdem haben es ihnen zahlreiche novomind-Kunden gleichgetan, darunter u. a. die Hostel-Kette „A&O Hostels“ und die Dortmunder Energie und Wasserversorgung (DEW).

Quelle: Novomind

E-Commerce – Swarovski Optik KG setzt auf die Salesforce Sales Cloud Lösung

E-Commerce - Patrick Upmann
Lesezeit: 2 Minuten

now.digital – Patrick Upmann. E-Commerce – Um Shopping und Kundenservice noch besser miteinander zu verknüpfen, setzt die Swarovski Optik KG auf die Salesforce Sales Cloud.

Als Salesforce Gold Consulting Partner realisierte die Jenaer Digitalagentur dotSource die technische Anbindung an den bestehenden Onlineshop auf Basis von Intershop.

E-Commerce ist längst mehr als das reine Angebot von Produkten. Auch die Swarovski Optik KG will den gestiegenen Anforderungen der Kunden über den Kauf hinaus gerecht werden und kanalübergreifende Zusatzservices bieten. Damit jedoch umfassender After-Sales-Support gewährleistet werden kann, bedarf es neben dem Onlineshop einer starken CRM-Lösung, die das Potenzial zentraler Kundendaten voll ausschöpft. Um den konsequenten Datenaustausch zwischen den Systemen sicherzustellen, hat dotSource die Salesforce Sales Cloud mittels REST-API flexibel an das vorhandene Shopsystem von Intershop angebunden.

E-Commerce – kundenbezogene Daten können so direkt zwischen den beiden Systemen synchronisiert und die Kunden-Accounts aus dem Onlineshop problemlos in das CRM-System transferiert werden. Bestellungen, Reparaturanfragen und Newsletter-Anmeldungen werden aus Intershop 6.4 direkt in die Salesforce Sales Cloud gespiegelt und stehen somit für Customer-Support und individualisierte Kundenansprache via Marketing-Automation zur Verfügung.

Für die Kunden von Swarovski Optik äußert sich das perfekte Zusammenspiel der Systeme in erster Linie durch einen verbesserten Kundensupport. So können beispielsweise auch offline gekaufte Produkte im Onlineshop registriert werden. Dadurch bewahrt der Kunde stets den Überblick über seine Kaufdaten und hat im Servicefall alle Informationen auf einen Blick zur Hand. Im Schadensfall können Kunden ihr registriertes Produkt außerdem online zur Reparatur anmelden und den Status der Reparatur über den Kunden-Account verfolgen. Die neuen digitalen Zusatzservices bieten Kunden einen echten Mehrwert und eine bequeme Nutzererfahrung. Dies sichert die langfristige Kundezufriedenheit und stärkt das Vertrauen der Kunden in die Marke Swarovski Optik.

dotSource unterstützt die SWAROVSKI Gruppe bereits seit 2011 dabei, ihre Kundenbeziehungen digital zu gestalten.

Über SWAROVSKI OPTIK

Die SWAROVSKI OPTIK KG ist Teil der Unternehmensgruppe Swarovski International Holding AG und auf die Entwicklung und Herstellung fernoptischer Geräte von höchster Präzision spezialisiert. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf seiner Innovationskraft, auf der Qualität und Werthaltigkeit der Produkte, sowie auf ihrem funktionalen und ästhetischen Design. Die Wertschätzung der Natur ist wesentlicher Bestandteil der Firmenphilosophie und findet ihren Ausdruck in der vorbildlich umweltschonenden Produktion und in einem nachhaltigen Engagement im Rahmen ausgewählter Naturschutzprojekte.

Über dotSource

Erfahren Sie hier mehr über dotSource – eine der wachstumsstärksten E-Commerce Agenturen Deutschlands.

Quelle: dotSource- SalesForce